Die Schönheit des Augenblicks

Unsere Gedanken sind ein wundervolles Geschenk, jedoch eigentlich als Instrument gedacht und werden von etwas missbraucht. Wenn sich die Gedanken nicht in einem sich stetig wiederholenden Kreislauf bewegen, wie viel Zeit und Kraft haben wir dann um zu fühlen, schöpferisch zu sein und bedingungslos zu lieben? Wir sind an unsere physische Existenz gebunden und doch befinden wir uns häufig an anderen, imaginierten Orten, die in unserer Vorstellung viel schöner als alles andere um uns zu sein scheinen. Lösen Probleme die wir erdenken und führen Konversationen die vermutlich so nie stattfinden werden.
Wir fliehen.
Eine Flucht in die Vergangenheit, die Zukunft, selbst erdachte Gegebenheiten, nur um uns nicht mit dem beschäftigen zu müssen das gerade ist.
Das Jetzt.
Vergangenheit lebt nur in Form von Gedanken in dir weiter. Natürlich in gewisser Weise auch materiell, aber vieles wird festgehalten und als Ballast mitgetragen. Die Zukunft ist nicht existent. Für eine gewisse Orientierung und Planung ist das, was Zukunft genannt wird wichtig, es ist aber nicht das wovon ich spreche.
Es laufen Filme im Kopf, wie die Zukunft aussehen könnte, aber Dinge gestalten können wir nur jetzt, denn es ist immer jetzt.
Somit wird vergessen die Schönheit und Kraft des Augenblicks zu genießen. Vieles, das als Geschenk auf uns wartet, wird durch Abwesenheit einfach übersehen.
Eine tiefe Freude und ein tiefer Friede legen sich über das Gemüt, wenn Zukunft und Vergangenheit ihre Kraft verlieren und es still wird.
Wenn du dies liest, halte hier kurz inne und schau dich um.

Was siehst du? Was hörst du? Was fühlst, riechst oder schmeckst du? Versuche deine Umgebung zu betrachten, als würdest du sie zum ersten Mal in deinem Leben erblicken.
Sieh, wie viel Zauber sich um dich herum befindet. All das, was in Gedanken an Zukunft und Vergangenheit übersehen wird.

Spüre deinen Körper, wie sitzt oder liegst du?

Beobachte deinen Atem.

Werde dir bewusst was jetzt gerade um dich herum passiert.
Bleibe hier in diesem Augenblick und du wirst merken, dass alles was du suchst, bereits vorhanden ist.

 

 

 

 

Bild: http://www.pixabay.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s