Botschaften des Lebens

Kennst du das Gefühl, wenn du an manchen Tagen meinst, dass dir alles über den Kopf wächst?
Einer dieser Tage an denen man vor sich nur den Berg sieht, aber nicht den Weg um dort hinauf zu gelangen.

So ein Tag war heute für mich.

Darüber bin ich im Nachhinein sehr froh, denn ich durfte wieder einmal tief erfahren was es bedeutet, dass durch Achtsamkeit jeder Moment eine Lehre für dich bereithält.

Um den Kopf frei zu bekommen habe ich draußen eine Runde Sport getrieben und bin im Anschluss durch den dunklen Wald, denn es war Abends, zu meinem Lieblingsplatz gegangen.
Eine kleine Holzplattform direkt an einem Fluss. Ich setzte mich also auf die dort befestigten Steinplatten und schaute auf das dunkle Wasser
und das andere Ufer vor mir.
Der Wind rauschte durch die Bäume und eine beruhigende Stille herrschte dort vor, es war magisch.

In diesem Moment lief ein Jogger mit einer Stirnlampe am anderen Ufer vorbei und ich musste schmunzeln, denn für mich hatte das mehr zu bedeuten. Mir war so, als wollte mir das Leben damit etwas sagen.

„Selbst wenn du einen Marathon laufen willst und nicht weiter als ein paar Schritte sehen kannst, so weißt du doch genau wohin du laufen möchtest.
Ein Marathon wird nicht gelaufen indem die ganze Strecke sofort zurück gelegt wird. Es kann nur geschafft werden wenn du jeden einzelnen Schritt läufst, denn jeder ist gleich wichtig. Vielmehr als auf den Weg vor dir zu schauen brauchst du nicht.
Natürlich hast du eine Idee wohin du läufst und wo du lang möchtest, allerdings schaust du dann immer nur vor dich und setzt einen Fuß vor den anderen.“

Meine Stimmung hellte sich auf und ich war wieder guter Dinge.
Dann kam ein joggendes Pärchen vorbei und wieder fühlte ich, dass ich auch darin mehr sehen konnte, wenn ich nur genau hinschaue.

„Manchmal läufst du durch dunkle Zeiten. Manchmal kannst nicht genau sehen wo sich Stolpersteine und Wurzeln verstecken. Mit Menschen an deiner Seite die dich lieben und denen du vertraust, die auch gemeinsam mit dir durch die Dunkelheit laufen, kann selbst das ein Erlebnis und ein Abenteuer sein.
Besinne dich also auf die Menschen in deinem Leben, die gemeinsam mit dir gehen und auf die Dinge die schön sind in deinem Leben. Denn egal wie schwierig es auch sein mag, wenn du genau hinsiehst wirst du feststellen, dass es immer Lichtblicke gibt.“

Nun wieder freudig und gelassener machte ich mich frohen Schrittes auf den Heimweg.

Ich bemerkte das mein innerer Zustand innerhalb von Minuten aus dem Gefühl „überall sind Schwierigkeiten“ heraus, in eine tiefe Zufriedenheit gewechselt hatte, meine Lebensumstände waren jedoch gleich geblieben. Womit sich für mich wieder einmal zeigte, dass unsere Wahrnehmung der Dinge ihre Bedeutung für uns bestimmt.

Wie ich dann so allein durch die Dunkelheit schlenderte, öffnete sich mir noch eine dritte Botschaft.

„Selbst wenn wir unsicher sind weil wir den Weg nicht genau kennen, einschätzen oder gänzlich sehen können, so ist es doch nur diese Unsicherheit die uns davon abhält, das zu tun was wir gerne tun wollen. Das Gefühl nicht ganz sicher zu sein und alles kontrollieren zu können bereitet schnell Unbehagen, jedoch ist es sinnvoll sich dieses Gefühl mal anzuschauen, denn vielleicht stehen wir uns dadurch nur selbst im Weg. Denn am Ende kommst du an fragst dich warum du überhaupt gegrübelt hast.“

Es fühlte sich an wie Nachrichten die zur rechten Zeit bei mir ankamen, denn ich brauchte sie gerade. Mit dieser persönlichen Geschichte möchte ich darauf aufmerksam machen, das jeder Moment ein Geschenk ist und eine Botschaft für dich enthalten kann. Wenn du dich wieder auf diese Sprache einstellst und diesen kleinen, meist sehr subtilen Geschenken deine Aufmerksamkeit widmest, dann kannst du aus jeder Situation deines Lebens etwas lernen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s